Anhängerkrane

Der K280 ist ein zuverlässiger Allrounder für Dachdecker und Zimmerer, die größtenteils im privaten Bausektor unterwegs sind. Seine Hakenhöhe liegt bei 25,5 m, die Reichweite mit einer Last von 250 kg bei stolzen 18,50 m. Da seine Knickkantenhöhe bei etwa 22 m liegt, können mit dem K280 auch die Rückseiten mehrgeschossiger Wohngebäude erreicht werden, ohne dass der Kran umgestellt werden muss. Für einen komfortablen und zügigen Aufbau sorgt ein hydraulisches Klappgelenk, das über die Fernsteuerung bedient wird. Dank seines Selbstfahrantriebs und einer geringen Aufstellfläche ist das Klaas Leichtgewicht der ideale Kran für enge Baustellen.

$countHauptfotos:Array
(
    [0] => 67760
)

Ausstattung

Mastsystem

  • extrem feste und witterungsbeständige Aluminium-Speziallegierung mit niedrigem Eigengewicht
  • kein Festigkeitsverlust in der Schweißnaht durch Rührreibschweißverfahren, Verbindungsstellen sind so fest wie das Vollmaterial
  • Klaas-typisches Lochmuster sorgt für kleinere Windangriffsflächen, niedriges Eigengewicht und hohe Beulsteifigkeit

H-Abstützung

  • vollhydraulische Abstützung in Verbindung mit der ASC-Stützenüberwachung ermöglicht stufenlos variable Abstützbreiten, auch in Richtung der Ausladung
  • keine vorgegebene Rasterung, die den Bediener einschränkt
  • L-förmige Stützenform sorgt für größtmögliche Kippsicherheit
  • Abstützen ohne Unterbauen dank langer, vertikaler Zylinder möglich

Klappspitzgelenk

  • hydraulisches Klappspitzgelenk sorgt für einfachen und schnellen Aufbau
  • höhere Lastaufnahme auf integrierten Verlängerungen dank starkem Klappspitzgelenk
  • doppelte Klappspitzzylinder für noch mehr Sicherheit und Schutz gegen seitliche Kräfte

Doppelte Wippzylinder

  • verwindungsarmes Anheben des Auslegers dank zweier Wippzylinder
  • doppelte Sicherheit durch zwei Zylinder
  • bessere Aufnahme seitlicher Führungskräfte, dadurch stabiler und ruhiger Stand des Auslegers

Teleskopierwinde

  • zügiges Teleskopieren unter Last dank patentierter Klaas Seiltechnik
  • integrierte elektronische Längenmessung erfasst aktuelle Ausfahrlänge des Mastes und berechnet maximal mögliche Traglast
  • geringes Eigengewicht der Seile erhöht Ausladung und Tragkraft
  • wartungsarme und sehr gut zugängliche Seiltechnik

Energieführung

  • geschützte Führung aller beweglichen elektrische und hydraulische Leitungen in oder auf dem Mast
  • keine Schlauch- oder Kabeltrommeln am Mast
  • Verwendung wartungsarmer Hydraulikverrohrungen aus verzinktem Stahl im Unterbau, so dass aufwendige Hydraulikschlauchwechsel entfallen

Kransteuerung

  • komplexes Steuerungssystem nach EN 280 und EN 13000
  • hochmoderne Sicherheits-SPS für den Kranbetrieb
  • CAN-BUS Steuerblock für besonders feinfühliges und genaues Arbeiten
  • sanfter Start-Stopp für schwingungsarmes Arbeiten
  • Erweiterung um zusätzliche Fernsteuerung möglich

Funkfernsteuerung

  • großes Display sorgt für übersichtliche Anzeige aller wesentlichen Betriebszustände des Krans
  • punktgenaues Anfahren dank feinfühliger Joysticks
  • Stromversorgung über handelsübliche Batterien oder Kabel
  • Ausstattung mit Memory-Funktion möglich
  • diese erlernt zwei Zielpunkte (z.B. Materialstelle am Boden und Abladestelle auf dem Dach), in denen sich der Kran in sicherer Hold-to-run Bedienung bewegt

Antriebskonzept

  • Ausstattung mit einem sparsamen Benzinmotor für den Kranbetrieb
  • geringer Treibstoffverbrauch – dadurch enorme Kostenersparnis und Entlastung der Umwelt
  • elektronische Tanküberwachung am Kran und über die Fernbedienung

Endlos drehbar

  • hochwertiger Drehkranz aus deutscher Markenfabrikation
  • durchdachte Drehführung ermöglicht endlose Drehbarkeit des Oberwagens in beide Richtungen

Selbstfahrantrieb

  • Bedienung des hydraulischen Selbstfahrantriebs per serienmäßiger Fernsteuerung
  • Ausstattung der zweiachsigen Modelle mit einer Liftachse
  • einfaches Rangieren auf engstem Raum
Video: Selbstfahrantrieb

Optionale Ausstattung

Zubehör-Fix-System

  • Zubehör ist sicher verstaut und sofort griffbereit
  • kein lästiges Verzurren notwendig
  • passgenaue Halterungen gewährleisten Sicherheit im Straßenverkehr
  • Ausstattung des Krans mit gewünschten Halterungen

Technische Daten

Hakenlast (stand./opt.)800 / – kg
Hakenhöhe25,5 m
Gesamtgewicht2,8 bis 3 t
Ausfahrlänge27,00 m
Stützbreite (min.)2,90 m
Stützbreite (max.)4,93 m
Windenzugkraft800 kg
Ausleger (800 kg)4,50 m
Fahrzeugmaße9,21 x 2,12 x 2,50 m
Anhängelast2,80 t

Arbeitsbereich

LastReichweiteHöhe
800 kg6,50 m19,00 m
500 kg11,50 m15,00 m
350 kg15,00 m19,00 m
300 kg16,50 m17,50 m
250 kg18,50 m14,50 m

Lastendiagramme



Vorbehaltlich technischer Änderungen. Alle Maße sind ca.-Angaben. Änderungen der Funktionen und Leistungen bleiben vorbehalten. Die Angaben spiegeln die Geräteleistungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wider.