Kranführerschein Niederlassungen
– Geprüfter Kranführer –

In einigen Klaas Niederlassungen können Sie sich zum geprüften Kranführer ausbilden lassen.

Dauer: 3 Tage

Leistungsumfang:
• Theorie & Praxis der Kranführerausbildung
• Mittagessen, Kaffee und Softdrinks
• Kranfahrerjacke und Sicherheitshelm
• Komplettes Schulungsmaterial
• Übernachtungen (optional)

Kosten netto Niederlassungen:
• 850,00 € Kranführerschein (inkl. Prüfungsgebühren)
• Übernachtungskosten inkl. Frühstück auf Anfrage

 


Termine

Tübingen
28. – 30.09.2022
08. – 10.02.2023
06. – 08.03.2023
Wittenberg
01. – 03.02.2023
Hamburg
01. – 03.03.2023

Anmeldung


    Kontaktdaten Firma





    Teilnehmer 1



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 2



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 3



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 4



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 5



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 6



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 7



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 8



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.

    Teilnehmer 9



















    Führerscheinklasse C:

    Erlaubnis zum Steuern von Nutzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) von über 3,5 t und maximal 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz). Zusätzlich darf mit dem Führerschein ein Anhänger bis 750 kg zG gezogen werden.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse B.
    Führerscheinklasse CE:

    Erlaubnis zum Fahren von Last- und Sattelzügen, also einer Kombination aus Fahrzeugen der Klasse C und Anhängern über 750 kg zG.
    Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre und Führerschein der Klasse C.