3,5 t
Theo20Theo20Theo25Theo25
Leistungswerte   
Arbeitshöhe20,0 m25,0 m
Reichweite hinten (100 kg)14,5 m19,3 m
seitl. Reichweite (100 kg)14,5 m17,0 m
Korbtraglast250 kg250 kg
DetailsDetails

Weit ist unsere Stärke

Die leistungsstarken Klaas Hubarbeitsbühnen Theo20 und Theo25 profitieren von unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung von Mobilkranen mit Aluminiumauslegern und Arbeitsbühnenfunktion. Dank einfacher Handhabung und ausgereifter Technik sind sie schnell und bequem über das Bedienpult auf- und abgebaut. Die wartungsarme Seiltechnik ermöglicht ein Teleskopieren unter Last, so dass auch schwer zugängliche Arbeitsbereiche problemlos erreicht werden können.

Seit Einführung der Euro6-Norm werden die Hubarbeitsbühnen auf einen robusten Nissan Cabstar aufgebaut, der die Abgaswerte dieser Norm erfüllt und somit auch in Innenstädten ohne Einschränkungen gefahren werden darf.

Das Klaas Mastsystem

Der endlos drehbare Ausleger besteht aus hochfesten Aluminiumprofilen einer Speziallegierung und wird im Rührreibschweißverfahren (RRS) hergestellt. Dadurch bietet er eine Festigkeit „wie aus dem Vollen gefräst“, eine hohe Lebensdauer und geringe Wartungskosten. Dank seines geringen Eigengewichts erzielt der Theo hervorragende Ausladungswerte, denn jedes reduzierte Kilogramm im Mast kommt der Reichweite und der Tragkraft zugute.

Die patentierte Klaas Seilwindentechnik ermöglicht ein zügiges und sicheres Teleskopieren unter Last – selbst bei flacher Mastneigung. Da die Seile geführt und elektrisch überwacht werden, werden Schlaffseile bzw. ein Überspringen verhindert. Eine integrierte elektronische Längenmessung erfasst permanent die aktuelle Ausfahrlänge des Mastes und berechnet aus den Daten die maximal mögliche Traglast. Die eingesetzte Seiltechnik ist wartungsarm und sehr gut zugänglich.

Das Klaas Abstützsystem

Per Knopfdruck auf den Korbbedienstand werden Aufbau und automatische Selbstnivellierung gestartet. Diese sorgt dafür, dass alle Stützen den gleichen Druck haben und das Gerät optimal steht. Darüber hinaus gewährleistet die L-Form der Stützen größtmögliche Standsicherheit. Dank der vollhydraulischen Abstützung ist ein stufenloses und punktgenaues Anfahren jeder einzelnen Stütze möglich. Ihre langen, vertikalen Zylinder ersparen ein aufwendiges Unterbauen bei unebenem Gelände. Da auch die Abstützbreiten stufenlos wählbar sind, stellen selbst Gerüste, Hecken oder enge Gassen kein Hindernis dar. Die Hydraulikleitungen werden in die Stützbalken integriert, so dass sie vor herabfallenden Gegenständen geschützt sind.

Die ASC-Steuerung überwacht permanent die Standsicherheit des Geräts im Bühnenbetrieb und zeigt diese über die Fernsteuerung an. Dabei berücksichtigt sie immer sich ändernden Wind- oder Bodenverhältnisse.

Die Klaas Bühnensteuerung

Der Theo verfügt über eine hochmoderne Sicherheitssteuerung (SPS) eines im Bühnenbereich etablierten Herstellers, die den Klaas Hubarbeitsbühnen individuell angepasst wurde. Ein moderner CAN-BUS-Steuerblock mit extrem feinfühlig arbeitenden Joysticks ermöglicht besonders genaues Arbeiten und verhindert gefährliches Schwingen des Auslegers.

Der Korbbedienstand mit integrierter Kunststoffhaube wurde in Ergonomie und Haptik optimal auf die Bedürfnisse des Bedieners zugeschnitten. Er ist dank direkter Anwahl der wichtigsten Funktionen und übersichtlicher Darstellung im Display einfach zu bedienen. Alle wesentlichen Betriebszustände der Hubarbeitsbühne sind auf einen Blick ablesbar.