25.07.2017

Mechatroniker/in

Mechanik, Elektronik, Steuerungstechnik: Moderne Maschinen und Anlagen sind gespickt mit diesen Technologien. Sie sind miteinander verknüpft und nur ihr einwandfreies Zusammenspiel gewährleistet den gewünschten Output in einem bestimmten Zeitrahmen und zu akzeptablen Kosten. An dieser Stelle kommst Du als Mechatroniker ins Spiel. Du erkennst den großen Zusammenhang und hast dementsprechend vielschichtige Problemlösungen parat. Clever verbindest Du deine Grundkenntnisse in der Materialbearbeitung, im Umformen, Messen und Prüfen, in Pneumatik und Hydraulik und in der EDV-Technik zu einem umfassenden Spezialwissen.

Für eine Ausbildung zum Mechatroniker solltest Du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • gute Leistungen in Mathematik, Informatik sowie Werken/Technik
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • sorgfältiges und präzises Arbeiten
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Erkennen komplexer Zusammenhänge

Voraussetzung:

mindestens Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre. Die Ausbildung erfolgt im Dualen System (Schule/Betrieb).

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Meister/in
  • Techniker/in
  • Bachelor of Engineering (FH)
  • Master of Engineering (FH)